Memory Clinic Zum Inhalt

Die Memory Clinic führt bei Patientinnen und Patienten mit Verdacht auf Hirnleistungsstörungen eine interdisziplinäre Frühdiagnostik (unter Einbezug von Geriatrie, Neurologie, Neuropsychologie, Neuroradiologie und Psychiatrie) durch. Neben dem Angebot und der Vermittlung von Therapien für beginnende Gedächtnisstörungen steht aber auch die Betreuung von Patientinnen und Patienten mit komplexen demenziellen Syndromen im Leistungsangebot.

 

Ansprechpartner

Andreas U.  Monsch

Prof. Dr. phil. Andreas U. Monsch

Funktion: Leiter Memory Clinic

Bereich: Memory Clinic

Fachgebiet: Fachpsychologe für Neuropsychologie FSP

Kontakt: +41 61 326 47 60 |

Michael Ehrensperger

Michael Ehrensperger

Funktion: Stv. Abteilungsleiter Memory Clinic

Bereich: Memory Clinic

Fachgebiet: Fachpsychologe für Neuropsychologie FSP, Gerontopsychologie FSP

Kontakt: +41 61 326 47 60 |

Marc Sollberger

PD Dr. med. Marc Sollberger

Funktion: Leitender Arzt Neurologie

Bereich: Memory Clinic

Fachgebiet: Facharzt für Neurologie FMH

Kontakt: +41 61 326 41 41 |

Wen zuweisen?

Alle Patientinnen und Patienten, (a) die über kognitive Defizite berichten, (b) bei denen Angehörige über Probleme berichten oder (c) bei denen Sie als Hausärztin / Hausarzt den Eindruck haben, dass sich die kognitive Leistungsfähigkeit oder das Verhalten verändert hat.