A A A

Praktikumsstelle für Absolventen der WMS – kaufmännischer Abschluss


Kaufleute erfüllen eine Vielzahl von Aufgaben, unter anderem die Archivierung von Geschäftsunterlagen und die Abwicklung des Zahlungsverkehrs. Sie erteilen mündlich und schriftlich Auskunft an Mitarbeitende und Kundschaft, verteilen die eingehende Post, verpacken und frankieren Briefe sowie Pakete und führen Adress- oder andere Datenbanken. Darüber hinaus sind sie in das Tagesgeschäft eingebunden, stehen in direktem Kontakt mit der Kundschaft und wickeln Aufträge ab.

Voraussetzungen

  • abgeschlossene Volksschule; oberste Schulstufe mit guten Leistungen oder mittlere Schulstufe und Zusatzschuljahr mit guten Leistungen in den Kernfächern
  • Tastaturschreiben (Fertigkeit muss vor Ausbildungsbeginn erworben werden)

Anforderungsprofil

  • Fremdsprachenkenntnisse, Flair für Zahlen
  • gute Auffassungsgabe, ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein
  • Organisationstalent und Zuverlässigkeit

Aufbau Praxisausbildung

Die Ausbildung an der Wirtschaftsmittelschule (WMS) wurde der kaufmännischen Berufslehre angeglichen und praxisorientierter gestaltet. Unser Zentrum hat mit «Praktikumplus» einen Rahmenvertrag und stellt für die Schüler der WMS jedes Jahr einen Praktikumsplatz zur Verfügung. Das zwölfmonatige Praktikum, bei dem man sich in verschiedenen Abteilungen die geforderten Kompetenzen aneignet, gehört fest zur Ausbildung. Nach erfolgreichem Praktikum und der schulischen Prüfungen erlangt man das Eidgenössische Fähigkeitszeugnis (EFZ) und das kaufmännische Berufsmaturitätszeugnis.

Kontakt Ausbildung