A A A

Suchresultate

Ergebnisse: 3
  • SFNR-Studie I FELIX PLATTER

    Mit der SFNR-Studie wollen die Forschenden einen elektronischen Gebrechlichkeitsindex entwickeln, in Abstimmung mit den geriatrischen Goldstandards.
    Das Ausmass dieser Belastung hängt weniger vom chronologischen Alter ab als vielmehr ganz individuell von der physischen Gebrechlichkeit (engl.
    Gebrechlichkeit ist schwierig zu messen und einheitliche Kriterien dafür fehlen, wodurch eine entsprechende Diagnose oft ausbleibt.
    Ziele Mit der SFNR-Studie wollen die Forschenden einen elektronischen Gebrechlichkeitsindex entwickeln.
    der fünf Schweizer Universitäten, wird anhand des geriatrischen «Frailty Gold Standard» nach Fried und ausgewählter Informationen einen elektronischen Gebrechlichkeitsindex
  • STRONG-Studie I FELIX PLATTER

    Mit der STRONG-Studie soll herausgefunden werden, ob die Einnahme von Molkeneiweiss allein oder in Kombination mit Krafttraining das Sturzrisiko vermindern kann.
    die Einnahme von Molkeneiweiss über ein Jahr allein oder in Kombination mit einem Kraft-Heimtrainingsprogramm das Sturzrisiko bei Sarkopenie und die Gebrechlichkeit
  • Rehabilitation I FELIX PLATTER

    Die Rehabilitation FELIX PLATTER steht für funktionelle Diagnostik und innovativen Therapieansätze.
    gehören Multimorbidität, also das gleichzeitige Auftreten mehrerer Krankheiten bei einem Patienten, Vulnerabilität, das heisst Verwundbarkeit, sowie Gebrechlichkeit