A A A

Suchresultate

Ergebnisse: 5
  • Basel Mobility Center I FELIX PLATTER

    Das Basel Mobility Center FELIX PLATTER verfügt über die Voraussetzungen, feinste Unregelmässigkeiten beim Gehen bereits frühzeitig zu identifizieren.
    Das Gehen wird schwieriger, die Sturzgefahr steigt.
    So können wir das Sturzrisiko einschätzen, die Betroffenen wie auch ihre Haus- oder Fachärzte beraten und gemeinsam gezielte Massnahmen zur Prävention
    Basel Mobility Center +41 61 326 48 15 Kontakt Patientenberichte Gleichgewicht Sturzgefahr Beweglichkeit Gehen Downloads Gleichgewicht Schuhwerk
  • Ganganalyse I FELIX PLATTER

    Im Basel Mobility Center FELIX PLATTER bieten wir eine elektronische Ganganalyse an, um frühzeitig neurologische Defizite zu erkennen.
    Manche sind gestürzt oder befürchten, dass sie stürzen könnten.
    So lassen sich Unsicherheiten und Sturzrisiken frühzeitig erkennen und durch geeignete Massnahmen reduzieren.
  • STRONG-Studie I FELIX PLATTER

    Mit der STRONG-Studie soll herausgefunden werden, ob die Einnahme von Molkeneiweiss allein oder in Kombination mit Krafttraining das Sturzrisiko vermindern kann.
    Dieser Abbau trägt dazu bei, dass ältere Menschen häufiger stürzen und zunehmend in ihrer Selbstständigkeit eingeschränkt sind bzw. diese verlieren.
    wollen die Forschenden herausfinden, ob die Einnahme von Molkeneiweiss über ein Jahr allein oder in Kombination mit einem Kraft-Heimtrainingsprogramm das Sturzrisiko
  • Ernährungsberatung I FELIX PLATTER

    Die Ernährungsberatung beurteilt den Ernährungszustand des Patienten, um so die erforderliche Ernährungstherapie festzulegen.
    Je besser dies gelingt, desto geringer ist zum Beispiel das Sturzrisiko.
  • Rehabilitation I FELIX PLATTER

    Die Rehabilitation FELIX PLATTER steht für funktionelle Diagnostik und innovativen Therapieansätze.
    Rehabilitation FELIX PLATTER: Autonomie erlangen und fördern Im Alltag nach einem Hirnschlag wieder Fuss fassen, nach einer schweren Erkrankung oder einem Sturz
    Muskuloskelettale Rehabilitation Nach Eingriffen an Hüfte, Knie, Schulter oder Rücken, sei es nach einer Operation oder einem Unfall, nach Stürzen ohne