Schnell und bequem zum DEXA-Befund
Zum Inhalt
Zurück

Schnell und bequem zum DEXA-Befund

Osteoporose betrifft viele ältere Menschen. Frühzeitig erkannt und rechtzeitig behandelt kann einer Osteoporose gut entgegengewirkt werden. Mit der Knochendichte-Messung DEXA (Dual Energy X-Ray Absorptiometry) lässt sich feststellen, ob eine Patientin oder ein Patient ein Osteoporose-Risiko aufweist und ob eine Therapie entsprechend sinnvoll ist. In der Universitären Altersmedizin FELIX PLATTER werden DEXA-Messungen für ambulante und stationäre Patientinnen und Patienten angeboten. Auch Externe können für eine Messung zugewiesen werden.

 

Bei einer DEXA-Messung wird der Mineralstoffgehalt der Knochen mit einer speziellen Röntgenmethode untersucht. Je nach Dichte des Knochens dringen mehr oder weniger Stahlen durch den Knochen auf die Messplatte und erlauben so die Messung der Knochendichte. Die Strahlenbelastung ist bei dieser Methode für den Körper sehr gering. Mit den Messergebnissen können frühzeitig Hinweise für eine Osteoporose entdeckt werden, noch bevor tatsächlich Symptome (Knochenbrüche) auftreten.

 

Bei Fragen zur DEXA-Messung steht Ihnen unsere DEXA-Fachverantwortliche Nadine Kraus gerne zur Verfügung.

Dr. med. Thomas Vogt, Leitender Arzt Rheumatologie; Dr. med. Andreas Fischer, Oberarzt akute Altersmedizin, NutriCare Clinic
Zurück
Blogeintrag wurde nicht gefunden