A A A

Medien

03.04.2019

Die Universitäre Altersmedizin FELIX PLATTER hat am 1. April erfolgreich den Betrieb im Neubau aufgenommen

Nach dreieinhalbmonatiger Umzugsphase wurden am 1. April – als letzte Etappe – die Patienten der Reha Chrischona in den Neubau der Universitären Altersmedizin FELIX PLATTER transferiert. Damit ist der Umzug erfolgreich abgeschlossen.

Am 24. und 25. März wurden die bisherigen Patienten der Universitären Altersmedizin FELIX PLATTER und am 1. April die der Reha Chrischona in den Neubau verlegt. Dies wurde medizinisch wie logistisch minutiös geplant, wodurch die Patienten innerhalb kürzester Zeit sicher ihr neues Zimmer beziehen konnten. Somit wurden zum 1. April alle Bereiche und Abteilungen vollständig in den Neubau transferiert.

Die Universitäre Altersmedizin FELIX PLATTER vereint jetzt alle stationären und ambulanten Bereiche der Akutgeriatrie, Alterspsychiatrie und Rehabilitation unter dem Dach eines hochmodernen Gebäudes, so auch die Memory Clinic, das Basel Mobility Center sowie die Tagesklinik. Auch Lehre und Forschung sind jetzt optimal mit dem klinischen Alltag verzahnt. Basel hat nun das landesweit modernste Zentrum für die gesundheitlichen Bedürfnisse älterer Menschen.

 

Auskunft

Susanna Wittwer, Leiterin Marketing & Kommunikation, Universitäre Altersmedizin FELIX PLATTER,

061 326 41 66, susanna.wittwer@felixplatter.ch